Wenn es um das beste Stück geht…

… dann sollte man sich Informationen einholen. Viele deutsche Männer sind mit ihrem Penis unzufrieden, das kann eine Menge Gründe haben! Sei es nun weil er nicht groß genug ist, nicht richtig steht oder sonst wie nicht normal erscheinen mag. Doch für viele dieser Probleme gibt es Lösungen!

Natürlich ist ein Gang zum Arzt bei ernsthaften medizinischen Problemen unumgänglich, wer sich jedoch ausserdem im Internet informieren will, dem legen wir Problem-Penis ans Herz. Die noch recht junge Webseite bietet viele Informationen um das beste Stück des Mannes. Ob es nun um Penisverlängerung, Impotenz, oder Penis Food geht. Auch unterhaltsame Artikel rund um Sexualität und das männliche Genital bietet die Seite.

Alles in allem wirkt sie seriös und eine Internetseite die sich nur um den Penis des Mannes und den damit verbundenen Problemen beschäftigt, die gab es soweit wir wissen noch nicht!

ungeniert informiert dersexblogger.de

 

  • Twitter
  • del.icio.us
  • Digg
  • Facebook
  • Technorati
  • Reddit
  • Yahoo Buzz
  • StumbleUpon

Fetische und skurille Sexpraktiken, Heute: Ein Herz für Ballons – Popper, Non-Popper und Loonys

Ballons,

Loonysie quietschen, platzen, machen Spaß und sind das ideale Spielzeug für Groß und klein. Aber es gibt Menschen, die sehen mehr in Ballons als bloßes Spiel oder Partydeko, sie haften dem unschuldigen Gummisack einen sexuell betörenden Unterton an.

Loonys fahren total auf Ballons ab. Loony, das ist der umgangsprachliche Begriff für einen Ballon Fetischisten, abgeleitet wird er aus dem Begriff Balloon. Loonys unterteilen sich in zwei Gruppen, die Popper (to pop = platzen) und die Non-Popper.. Die erste Fetischisten Gruppe möchte gerne Ballons platzen hören, die Zweite eher nicht.

 

 

 

Das Essentielle für die Popper ist es neben der Tatsache dass der Ballon platzt, vorallem WIE er platzt. Manche blasen (blow pop) den Ballon so lange auf bis er in praller Ekstase seinen Halt explodierend aufgibt, die Anderen wiederrum kratzen daran herum (nailpop) oder bringen ihn durch das Darauf-Sitzen zur Explosion (sitpop). Einen Mischfetisch zwischen Loony und Schuhfetischisten gibt es auch, in diesem Fall steht man darauf den Ballon mit hohen Hacken zu zertrampeln.

Auch Non-Popper stehen darauf den Ballon bis fast zum Ende aufzublasen, nur Platzen das soll er nicht! Ein Tanz auf dem Drahtseil. Oft gehen sie auch mit dem Ballon in ein warmes Bad und tauchen ihn unter, nehmen ihn mit in das Bett, behüten und streicheln ihn, riechen daran, lecken, saugen und knabbern.

Alternativen zu Ballons, gibt es unter Liebhabern ebenfalls genug. Die Einen bevorzugen nur Ballons, für die Anderen dürfen es gerne Kondome, Latexhandschuhe u.Ä sein.

Ein netter und zugegebenermaßen lustiger Fetisch, dieses Loony Ding!

dersexblogger.de

  • Twitter
  • del.icio.us
  • Digg
  • Facebook
  • Technorati
  • Reddit
  • Yahoo Buzz
  • StumbleUpon

Aufklärung: Alles was Sie über Analsex wissen müssen.

Auch wenn sich ein großer Teil unserer Gesellschaft seit der sexuellen Revolution mehr und mehr öffnet, ist Analsex immernoch ein großes Tabu in den meisten deutschen Betten. Schmerzen, Schamgefühl, Unnatürlichkeit, es gibt einige Gründe die gerne von der Partnerin verwendet werden um dem Wunsch ihres Partners zu umgehen. Dennoch sind viele Männer von dem weiblichen Hinterteil extrem fasziniert. Dersexblogger.de klärt auf, von den tabulosen Anfängen der Poerotik bishin zu Analsex Prohibition.

Unchristliche Sexualpraktiken oder auch einfach Sodomie

Damals, hatte grade die katholische Kirche einen sehr großen Einfluß auf die Gesellschaft und Gesetze der europäischen Welt. Bis in das 18 Jhd. wurden alle Praktiken die in Schlafzimmer statt fanden und nicht der Fortpflanzung dienten als Sodomie (abgeleitet von der sündigen Stadt Sodom) bezeichnet. Homosexualität, Analsex und selbst die Masturbation waren sehr verpöhnt. Heutzutage ist der Begriff der Sodomie etwas anders in den Sprachgebrauch integriert worden, denn in der Alltagssprache versteht man unter Sodomie einfach nur einen Alternativbegriff für Zoophilie, also Geschlechtsverkehr mit Tieren. Das ist eigentlich falsch, denn wie ja bereits erwähnt fallen unter Sodomie eine Menge Praktiken, eben auch der Anal Sex um den es hier ja gehen soll.

Vorchristlich

Alexander der Große hat’s getan, die  alten Griechen taten es so gern, dass für Analsex heute immernoch das Synonym „Griechischer Sex“ verwendet wird. In Rom wurde der Sklave vom Dominus fast ausschließlich Anal begattet, Analsex war also früher eine recht normale Sache, diente er auch der Schwangerschaftsverhütung und war gesellschaftlich weitgehend akzeptiert. Im 13 Jahrhundert änderte sich dies, als Anal Sex zwischen Männern zu einer Todespraktik erklärt wurde, wurden zwei Männer beim Popoliebe machen erwischt, so erwartete sie die Todesstrafe. Teilweise dauerte es bis zum 19 Jahrhundert, bis Analsex in allen europäischen Ländern wieder legal war, in den USA zum Teil sogar bis in das Jahr 2003. Analsex ist also gewissermaßen ein nostalgisch auferlebtes Recht der Neuzeit.

Und warum stehen so viele Männer darauf?

Eine große Zahl der deutschen Männer gibt offen zu Analsex zu mögen. Das liegt wohl zum Teil an dominanten Phantasien, aber auch daran dass der Schließmuskel um einiges enger zu sein scheint (Im Regelfall), als die weibliche Vagina. Koprophilie, spielt nur sehr selten eine Rolle, in diesem Fall ist der Analsex eher als eine „Abart“ dieser zu verstehen und es geht nicht um den Koitus ansich, sondern viel mehr um die „dreckige“ Region.

Warum mögen viele Frauen kein Anal?

Die meisten Frauen lehnen Analsex ab, weil sie es als Erniedrigung empfinden, es ihnen weh tut oder schlichtweg weil sie es unhygienisch finden. Für viele Männer ist es deshalb nur möglich, die Hemmschwelle ihrer Partnerin zu überwinden, wenn sie sehr Behutsam und voller Vorsicht vorgehen und der Dame der Begierde alle Zeit lassen, sich darauf einzustellen.

Ist Analsex gefährlich?

Auch wenn der weibliche Anus ganz neue Welten der Lüste für eine Frau eröffnen kann, gibt es einige Dinge auf die man(n) achten sollte. Gleitmittel macht das Ganze um einiges angenehmer, am besten haben sich hier Mittel auf Silikonbasis bewehrt. Der Akt ansich benötigt eine gewisse Vorlaufzeit, „einfach trocken rein da“, ist fast immer der falsche Weg, es sei denn ihre Partnerin ist sehr masochistisch veranlagt. Auch ein gewisses Vorspiel, z.B mit dem Finger ist eine gute Maßnahme um da hinten alles etwas zu entspannen. Vergessen sie nicht auch die Vagina miteinzubeziehen, das steigert den Lustgewinn enorm!

Infektionen und so weiter

Das durchschnittliche Infektionsrisiko, steigt bist zu 2,5 % mehr an, wenn Analsex statt Vaginalsex praktiziert wird. Das liegt zu einem daran, dass leichter mikroskopische Blutungen, oder Risse in der empfindlichen Darmschleimhaut entstehen, als in der Vaginalschleimhaut, der Gebrauch eines Kondomes wird also empfohlen. Außerdem ist es gefährlich von der analen Penetration zu einer Vaginalen zu wechseln, da Fäkalbakterien aus dem Darmtrakt so schnell eine Infektion der sensiblen Vaginalschleimhaut begünstigen können, zumindest ein Kondomwechsel dazwischen ist angesagt um derartig unschönen Dingen vorzubeugen.
Aufklärung rockt! Dersexblogger.de
  • Twitter
  • del.icio.us
  • Digg
  • Facebook
  • Technorati
  • Reddit
  • Yahoo Buzz
  • StumbleUpon

Wir stellen vor: Veeodee – Die Erotik Videothek schlechthin!

VeeOdee.com ist DAS Video on Demand Portal, wenn es um schlüpfrige Filme geht. Hier findet der User all das was er will. Ein attraktives Layout, KOSTENLOSE ANMELDUNG und eine gute Übersicht, laden sofort zum ausprobieren ein!

Veeodee

Veeodee

Um eine Vorschau der Videos zu erhalten, braucht man nicht mal eine Anmeldung, man sucht sicht einfach ein Video aus und kann einen FSK 16 Vorspann genießen. Die Videos sind natürlich deshalb gekürzt, weil Veeodee sich strikt an Jugendschutzbestimmungen hält! Um auf die vollen Filme zugreifen zu können, ist eine Registrierung notwendig. Man gibt Namen, Anschrift und Emailadresse ein und kann nach der Anmeldung auf alle FSK 16 Inhalte zugreifen, für die Hardcore Varianten ist eine Verifizierung des Alters notwendig!

Mittels der Bank-daten, die bei der Registrierung angegeben werden, kann Veeodee.com VeeodeeAnmeldungdas Alter des Users sicher bestätigen. Leider funktioniert das nur aus Deutschland. Wie bei vielen Verifizierungsverfahren, wird 1 Cent vom Konto abgebucht, der Abbuchungstext auf dem Kontoauszug, dient als Verifizierungscode. Wenn man diesen eingegeben hat, kann man ganz normal auf alle FSK 18 Inhalte zugreifen! Klingt vielleicht etwas kompliziert, ist es aber gar nicht!

Für die etwas blöde Wartezeit, schenkt Veeodee.comdem User dann auch gleich 3 Gratisfilme. Ohne die Verifzierung, hat man natürlich die Möglichkeit FSK 16 Inhalte in vollem Umfang zu genießen.

VeodeeTitelbild

Die Navigation ist sehr einfach, über Genre Auswahl gelangt der User zu den gewünschten Filmen. Die Auswahl gestaltet sich hierbei riesig. Fast alle bekannten Studios sind vertreten und so kann man sich die Filme sogar frei nach Lable aussuchen. Auch die Wahl über den favorisierten Erotikstars so wie die Suche per Eingabebox ist möglich.

Mit einem Klick bekommt der User alle wichtigen Informationen zu dem schlüpfrigen Filmchen und wie ja bereits erwähnt, ein kostenloses Vorschauvideo sowie Bilder. Mit einem kurzen Klick auf „Jetzt kaufen“, gelangt man in ein Kaufmenue, in diesem kann man festlegen wie lange man den Film „ausleihen möchte“, die Preise rechnen sich in Coins, die vorher erworben werden müssen, allerdings hat man auch einige Coins an gratis Guthaben!

Alle Filme sind komplett erhältlich, einzelne Szenen können nicht erworben werden und die Filme müssen online angeguckt werden, ein Download mit verfallender Datei wird nicht angeboten, ist aber auch halb so schlimm! Die Streams haben gute Qualität und auch viele Online Videotheken wie Maxdome etc. welche keine erotischen Angebote haben, nutzen die altbewährte Streamtaktik.

Die Aufladung der Coins ist sehr einfach, denn VeeOdee hat ja bereits die Kontodaten, des Users da diese zur Verifizierung des Alters genutzt werden mussten. Es gibt Pakete die zwischen 1000 und 5000 Coins beinhalten, wobei 1000 Coins 10 € kosten. Nachdem man sein Passwort eingegeben hat, werden die Coins gebucht und das Bankkonto dafür genutzt. Ein sehr einfaches System und auch die einzige Zahlungsmöglichkeit die vorhanden ist. Wenn man sich Videos gekauft hat, kann man diese übersichtlich verwalten oder sich erscheinende Filme vormerken.

Zum Abschluss sei gesagt: Veeodee.com ist ein absolutes Top Portal, wenn es um den erotischen Video on Demand Service geht, es liefert eine riesige Auswahl aus vielen verschiedenen Tehmen und bietet vom Amateurfilm bis zum High Budget Streifen ist alles dabei.

GEIL: Bekannte Labels I Viele Themen I Schöner Aufbau, übersichtliche Navigaton I Gratisfilme I Filme immer komplett und in originaler Länge I Günstig I Jugendschutz I Anmeldung ist KOSTENLOS

Abturn: Nur eine Zahlungsmöglichkeit I Only Stream, kein Download

dersexblogger.de

  • Twitter
  • del.icio.us
  • Digg
  • Facebook
  • Technorati
  • Reddit
  • Yahoo Buzz
  • StumbleUpon

Gibt es seriöse Erotikanbieter oder sind alle Abzocker und Betrüger?

Ganz klar, das Internet ist voll mit Müll! Viren, Malware, Trojaner und illegale Streams, die dazu beitragen dass die Vegetation von unseriösen illegalen Inhalten stetig wächst und sich damit auch Besser verbreiten.

Um sich vor derartigen Dingen zu schützen gibt es diverse Ratschläge. Zum Beispiel ein Antivirenprogramm, Programme zu dem Entfernen von Spyware und der wichtigste althergebrachte Tipp, schlichtweg das Meiden von Erotikseiten!

Das MEIDEN VON EROTIKSEITEN– BIST DU VERRÜCKT!? Werden sich die meisten meiner Leser nun fragen und mich schockiert anblicken, während sie klagend mit dem Finger auf mich zeigen. Nun ja, sage ich. Diese Regel wurde aus der Annahme heraus geboren dass Erotikseiten und Seiten mit erotischem Inhalt, etwa Erotikcams generell minderseriös sind, dass sie gefährlich sind, nur darauf abzielen die ständig schlüpfende Brut von Negativitäten die aus dem eitrigen Schoß des World Wide Webs gekrochen sind zu verbreiten, wie Glasscherben in der löchrigen Fehlproduktion einer Kondomcharge, in einem Bordell im afrikanischen Swasiland.

BULLSHIT! Sage ich, Erotikseiten sind nicht zwingend mit Unseriösität in Verbindung zu bringen. Erotikseiten liegen keineswegs mehr in einer schmutzigen Seitengasse vom Internet Atlantic City, sondern bilden teilweise den Kern von World Wide Vegas. Wenn auch nur vereinzelt, Es gibt sie, Angebote die absolut fair sind, die seriös sind, nicht darauf abzielen den User abzuzocken oder seinen Computer zu verseuchen, einfach ehrliche und transparente Angebote!

Eines dieser Angebote bietet FunDorado

Sitz der Fundorado GmbH in Hamburg

Sitz der Fundorado GmbH in Hamburg

Im Norden Deutschlands, in Hamburg gibt es eine Firma die sich von dem ganzen Schund und den dunklen Seiten der Erotikindustrie entschieden abgrenzen möchte. Sie wollen erotische Angebote wie Erotikcams und geile Filme wieder zugänglich machen, ohne dass der Rechner dabei Suizid begeht, man sich auf einer ständigen Grauzonen Grenze zwischen Kriminalität und halbseriöser Legalität bewegt oder abgezockt wird. Kurzgesagt sie wollen erotische Masturbationsvorlagen dem Otto Normal Verbraucher zugänglich machen ohne dass dieser seine Parasiten und negativen Konsequenzen in Kauf nehmen muss. Warum denn auch nicht?

Es ist doch schon seltsam, dass eines der meist genutzten Dinge des Internets, nämlich erotischer Content, kaum seriöse Plattformen bietet. Wenn sie mal jeden Ihrer Freunde ehrlich fragen würden, ob dieser aus masturbatorischen Zwecken hin und wieder sexy Anschauungsmaterialien oder z.B Erotikcams verwendet, dann werden 9 von 10 Ihrer Freunde mit „Ja“ antworten und der Zehnte lügt wahrscheinlich auch noch!

Aber den Schritt aus der Zwielichtigkeit, der ist nicht alles was das geile Lila zu einem wahren Lichtblick macht. Der absolut verkraftbare Flatrate Preis von 9,95 € im Monat, der der Kriminalisierung ihrer Person aufgrund von Erotikkonsum ein Ende setzt und die Anpassung der FunDorado Produkte an die Wünsche der User sind sicherlich auch Gründe, die für sich sprechen.

Unsere Internetuser stehen auf deutschen Content, weil sie sich damit besser identifizieren können. Und sie mögen das Reality-Doku-Format: in hoher Qualität, aber mit ganz normalen Darstellern – keine Stars, sondern eher das Girl Next Door. Diese Wünsche wurden in Umfragen, die wir unter unseren Usern regelmäßig machen, geäußert und das haben wir in unseren Angeboten berücksichtigt.“, so Mirko Drenger, Geschäftsführer der FunDorado GmbH in einer Vox Reportage über die Erotikbranche.

Das lila Erotikportal, wie es desöfteren bezeichnet wird, zielt also darauf ab sich seinen Usern anzunehmen und Ihnen demokratischihre Wünsche zu erfüllen, das macht wohl auch die hohe Durschnittszufriedenheit der FunDorado User aus, wie es diverse inoffizielle Umfragen bestätigen.

Eine Firma mit Impressum, Erotikfilmen und dutzende Erotikcams aus deutschem Hause als Inhalt einer Erotik Flatrate, die auch noch preiswertdaher kommt und keine Abzocke ist, wo bleiben denn bitte die negativen Seiten?

Naja manchmal wird FunDorado eine schwarze Schafspelzjacke übergezogen, obwohl die lila Wolle doch super aussieht. So erlangte eine Behauptung auf einer Frage Community große Popularität, in der es hieß FunDorado sei eine Abzockerfirma. Zitat der Frage:„Folgendes ist passiert,mein Sohn soll sich angeblich bei Fundorado angemeldet haben und bekam prompt nen mahnschreiben der real inkasso.. Er selbst ist sich sicher das er das nie gatan hat und schon gar nicht am silvesterabend 2011 wo wir ne volle hütte hatten und er gar nicht am pc war.was soll er tun??? Ich bin der ansicht nicht zahlen und ihr? „

Fundorado verfügt über ein riesiges Angebot, bietet dieses Angebot zu einem enorm klenen Preis an, für unter 10 €, kann man das gesamte Angebot des Erotikportales, welches hauptsächlich aus Erotikcams und heißen Filmen besteht genießen,versteckt sich da etwa eine unerwünschte Nebenwirkung, der Beigeschmack von Betrug?

Es werden oft fremde Daten zweckentfremdet und missbraucht, verständlicherweise sind die betroffenen Personen sehr erzürnt darüber! Wichtig ist jedoch, dass es sich dabei um einen Datenmissbrauch handelt, die betroffene Person wurde nur ermahnt weil FunDorado dachte, dass diese Person den Service des Erotikbetreibers in Anspruch genommen hat und nicht wusste dass ein dritter die Daten missbraucht hat. FunDorado trifft also keine Schuld und solche Vorfälle können eigentlich immer geklärt werden, ohne dass irgendwer einen Schaden hat! Jeder kann imInternet die Daten von Jedem nutzen, nicht erotische Portale haben dieses Problem übrigens ebenfalls, man sehe sich nur Facebook, Twitter oder Sony an, dort gibt es regelmäßig Vorwürfe des Datenmissbrauches oder der Datenunsicherheit, hier aber auf der Seite des Betreibers.

Und in Sachen Datensicherheit, wurde FunDorado noch nie etwas vorgeworfen, denn bei dem lila Portal sind die Daten wirklich sicher! Eine Bestätigung dazu findet sich auch hier: http://info.fundorado.com/datenschutz.html

Auch andere Dinge sprechen gegen gelegentlich erhobene Vorwürfe gegen die Erotikseite. So hat FunDorado zum Beispiel eine kostenlose Service Hotline, die unter 0800 – 30 33 300 den ganzen Tag über zu erreichen ist. Und mal ehrlich, warum sollte eine Erotikseite deren Hauptaugenmerk auf Userzufriedenheit und Seriösität liegt, ernsthaft derartige gegen die eigenen Ideale verstoßende Taten begehen?

Fundorado AuszeichnungenEine Sammlung von Fakten die gegen die angebliche Unseriösität also für die Seriösität FunDorados sprechen.

15 AWARDS: FunDorado wurde in den letzten 11 Jahren bereits mit 15 Awards ausgezeichnet, darunter 11 Auszeichnungen für das beste Erotikportal, die letzte davon am Ende des Jahres 2012

JUGENDSCHUTZ: Fundorado ist unter anderem Mitbegründer des Jusprog e.V, einem anerkannten und weitverbreitetem Jugendschutzprogramm (http://www.jugendschutzprogramm.de/)  und die Volljährigkeitsprüfung, das sogenannte AVS wurde als System mit „besonders hohem Schutzniveau“ anerkannt.

PHILOSPHIE: „Wir sind Premium! – Internet Kunden sind anspruchsvoll und erwarten nichts Anderes als ein Kunde der in ein Ladengeschäft kommt. Erstklassige Angebote in Premiumqualität zum fairen Preis inklusive perfektem Service.“, so auf der offiziellen Seite angegeben

KOSTENLOSE HOTLINE und Mailsupport: Bei Kritik oder Problemen kann man sich immer unter der Nummer 0800 – 30 33 300 an den Support wenden und dieser ist auch, ganz im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern wirklich erreichbar und kompetent

IMPRESSUM: Das Erotikportal verfügt über ein korrektes deutsches Impressum, mit allem was dazu gehört, erreichbar unter http://info.fundorado.com/impressum.html.

Man sieht also, man(n) kann sich auch vollkommen entspannt vor den Pc setzen, sich auf FunDorado einloggen, die Hose öffnen und tun was man halt tut, ohne vor unerwünschten Nebenwirkungen und Konsequenzen Angst haben zu müssen.

Dersexblogger.de findet dass es genug Gründe gibt, die für das lila Erotikportal und seine Seriösität sprechen.

 

  • Twitter
  • del.icio.us
  • Digg
  • Facebook
  • Technorati
  • Reddit
  • Yahoo Buzz
  • StumbleUpon

Seriöse Erotik Content Artikel und / oder Imageboost gefällig?

Sie haben ein seriöses Unternehmen, im Bereich Erotik das sich von der Masse abhebt, etwas ganz Besonderes ist? Sie sind Erotikdarsteller oder Erotikdarstellerin, Camgirl oder Camboy? Sie haben einen anderen interessanten Job im Erotik oder Porno Bereich? Sie möchten einfach nur von ihren persönlichen Erfahrungen im Bereich Sexcam, Camsex oder Pornografie berichten, Kritk äußern oder Lob kundtun?

Schreiben Sie mir eine Email an dersexblogger@gmail.com und wir können uns bei beidseitigem Interesse gerne über einen Artikel unterhalten.

Ebenfalls beraten wir sie gerne in Imagefragen, wenn es darum geht sich selber besser vor der Livecam zu verkaufen.

Dersexblogger.de

  • Twitter
  • del.icio.us
  • Digg
  • Facebook
  • Technorati
  • Reddit
  • Yahoo Buzz
  • StumbleUpon

Kettendessous – Ein hoch erotisches Kunsthandwerk

Dessous, für die Einen sind sie ein praktischer Alltagsgegenstand, nicht mehr, für die Anderen sind sie der ultimative Inbegriff von Erotik. Es gibt sie in unzähligen Varianten und Ausführungen, in dutzenden verschiedenen Materialien und kunstvollen Details sind ebenso wenig Grenzen gesetzt, wie exklusiven Verzierungen mit Edelsteinen, Gold und Platin.

Aber sind wir doch mal ehrlich, klar ein bisschen Lack und Leder, etwas Seide und Latex können durchaus anturnen, aber etwas Neues, wäre doch auch mal ganz interessant. Wie wäre es zum Beispiel seinen Körper in Metall zu hüllen, mit Ketten Dessous?

Vor einigen Tagen hat der Sexblogger.de einen Kunsthandwerker entdeckt, für den Dessous mehr sind als bloße Unterwäsche, er will mit seinen extravaganten Kettendessous neuen Wind auf den Markt der Erotik wehen lassen und so schuf er sein damals noch völlig unverbrauchtes Produkt, in Form von zusammen geflochtenen Ketten, die den Körper bedecken. Ob BH, Kleid oder Krawatte, Ero Chains Betreiber Dietmar, eigentlich Informatiker (prompt wurde mir das „Du“ angeboten), (Er) schafft alles was der Kunde sich wünscht und das bereits seit dem Jahre 2008. Geboren wurde die Idee aus einem Hobby und aus dem Bedürfnis nach exklusiven Kettendessous, nichts von der Stange sollte es sein, als er seine Frau 2007 beschenken wollte, konnte er einfach keine schönen Dessous finden die ihr gerecht werden würden, schon gar keine aus Ketten. Also fing Dietmar, ein Mann der Tat an sich mit Hilfe von antiken Handwerksanleitungen autodidaktisch das Flechten mit Kettenringen beizubringen, ein Handwerk das bereits seit dem dritten Jahrhundert nach Christus bekannt ist, jedoch wohl eher auf dem Schlachtfeld als in Schlafzimmern Verwendung fand, die Kettendessous waren geboren.

Neben der revolutionären Idee, boten diese Dessous außer der handarbeitlichen Qualität auch schnell noch andere kundenfreundliche Vorzüge. Schnell war ein Lieferant gefunden, der Alu-Kettenringe in perfekter Qualität liefern konnte. Das ist eine Sache die die Dessous von Ero Chains so unglaublich attraktiv macht, das spezielle Aluminium hat die Eigenschaften 100%ig nickelfrei und lebensmittelecht zu sein, außerdem lässt sich Aluminium eloxieren, wodurch Mann und Frau es damit dann so richtig bunt treiben können, da es im Bereich der Veredelung z.B. durch Schmuck eine immense Anzahl von Möglichkeiten bietet. Jedoch wird nicht nur Aluminium verarbeitet, Ero Chains kann jedes Material (auch Edelmetalle bis hin zu Platin) in jeder beliebigen Qualitätsstufe ver,- und bearbeiten.

 

Doch die hohe Qualität, die Handarbeit und die exklusiven Produkte sind nicht der alleinige Grund für den Erfolg von Ero Chains. Zu dem Leistungsspektrum des Ketten Dessous Herstellers gehören individuelle Maßanfertigungen, das Umsetzen von Kundenwünschen und vor allem typgerechte Beratung nicht jedes Kettendessous und Design passt zu Jedermann.

 

 

 

Um dem interessanten Thema noch mehr auf den Zahn zu fühlen, hat Dietmar unser Angebot zu einem Exklusiv-Interview angenommen, so konnte ich einige genauere Fragen stellen und dann auch die restlichen Wissenslücken schließen.

Dersexblogger.de:

Dietmar, wie kommt ein Informatiker, der Du bist, überhaupt dazu Luft mit Kettenringen so sexy einzusperren?

Dietmar:

Naja, klingt komisch, ist aber so…Ich wollte meiner Frau 2007 einfach mal was besonderes schenken. Trotz intensiver Suche im World Wide Web konnte ich nichts finden. Entweder waren die gefundenen Sachen zu hässlich oder zu teuer.. in den meisten Fällen traf aber beides zu.Tja, dann blieb einfach nur noch selber machen.

 Deine Webseite ist ja trotz Deines immensen Produktspektrums relativ dünn…Warum ist das so?

 Es macht keinen Sinn, jede Idee aus meinem Kopf zu flechten, und dann zu veröffentlichen. Dafür sind die Möglichkeiten einfach zu gewaltig. Darum zeige ich auch meiner Internetpräsenz auch nur die wirklich markanten Modelle und Designs, um so das Kopfkino beim Betrachter anzustoßen, den Kunden zu inspirieren. Außerdem hab ich ja nicht nur eine Internetseite, sondern bin auf verschiedenen Plattformen mehr oder weniger stark vertreten. Zum Beispiel arbeite ich von Anfang an mit dem www.joyclub.de zusammen. Und das Profil dort ist wirklich sehr, sehr aussagekräftig.

Die Bilder deiner Modelle sind ja sehr sexy, aber ist ein Kettendessous nicht sehr schwer und kalt, also eigentlich gar nicht für das erotische Beisammensein im Schlafzimmer oder sonst wo geeignet?

Natürlich gibt es immer einen „erfrischenden“ Moment, aber Alu ist ein sehr guter Wärmeleiter, so dass innerhalb einer Minute die Körpertemperatur erreicht wird. Dann trägt sich das Dessous sehr bequem.

 Das lässt sich aber auf den Bildern und auch mit deinen Texten nicht vermitteln, oder?

Das stimmt! Darum bin ich auch sehr viel in Deutschland, Österreich und der Schweiz bei verschiedenen Events mit einem Informationsstand vertreten und biete so dem Publikum die Möglichkeit, sich mal in „Ketten legen zu lassen“. Das ist mir persönlich auch sehr wichtig, dass die Menschen „begreifen“ wovon ich rede.

Die kann man also „Live“ mit Deiner Kollektion erleben.. Und bei welchen Events ist das dann der Fall?

Das ist ganz verschieden, da ich mich nicht auf einen bestimmtes Klientel festlege. Naturgemäß bewege ich mich natürlich in SM/Fetisch-Clubs, Swingerclubs. Aber auch bei Bikertreffen, LARP und Mittelalterfesten findet man mich. Grundsätzlich macht es für mich keinen Unterschied, ob ich z.B. ein Krawatte für einen Anwalt, ein Kettendessous für Gogo-Tänzerin, eine Gewandung für einen LARP-Spieler, eine Halskette für eine 90 jährige Oma flechte, oder eine Satteltasche für einen Biker „pimpe“. Der Kunde und sein Wunsch sind das „Bild“ und ich sorge für den passenden „Bilderrahmen“.

Ich hab aber auch Designs entdeckt, die nicht nur aus Kettenringe gemacht wurden, sondern auch aus anderen Materialien.

 Stimmt! Schon von Anfang an arbeite ich mit einer Lederdesignerin zusammen, seit 2 Jahren mit www.titan-dildo.de, mit denen ich sehr spezielle „Spielsachen“ kreiere, und seit einem Jahr mit www.metallgeyer.de, mit dem ich vor allem Halsbänder neu designe.

Und weil das so gut funktioniert, haben wir zusammen Anfang 2013 das Label MetalArtConnection aus der Taufe gehoben. Zusammen können wir Produkte entwickeln, die jeder für sich alleine gar nicht in der Lage wäre. Davon profitiert dann letztendlich der Kunde.

In Erotikfilmen hab ich bis jetzt noch keine Kettendessous entdecken können. Wäre das nicht ein Markt für dich?

Ja natürlich… Aber zu dieser Erkenntnis bin ich eigentlich erst durch den Kontakt mit der Erotikdarstellerin CurlyAnn gekommen. Zuvor hatte ich erhebliche Vorbehalte. Doch CurlyAnn hat mich davon überzeugt, dass diese Branche bei weitem nicht so ist, wie es in den ganzen Medien dargestellt wird. Wir haben eine sehr partnerschaftliche Zusammenarbeit, die uns beiden Vorteile bringt, ohne dass eine Seite übervorteilt wird, dies ist der Grund dafür, dass ich CurlyAnn sehr gerne supporte.

Curlyann, eine beeindruckende Darstellerin über die ich auch bereits einen Artikel veröffentlicht habe. …Wie schaffst Du das alles? Designen, Flechten und dann auch noch Ausstellungen Deiner Kollektionen? Machst Du wirklich alles alleine?

Kaum zu glauben, aber wahr… Ich kenne wirklich jeden Ring und jedes Kettendessous persönlich. Auch alles andere mache ich größtenteils allein… Nur wenn es wirklich fürchterlich brennt, dann greift mir meine Frau unter die Arme, die ja aber auch berufstätig ist. Und was die Produkte der MetalArtConnection betrifft, die mach ich ja auch nicht alleine. Ich möchte das aber auch so in dieser Form beibehalten, denn „Massenprodukte“ möchte ich auf keinen Fall machen, die gibt es schon zu genüge – Lieber klein, aber fein!

Du hast eben schon ein wenig die Zukunft angesprochen, wie also geht es in der nahen Zukunft weiter?

Die Planungen für 2013 sind schon fast abgeschlossen…Aber soviel kann ich verraten…2013 werde ich wieder in diversen Clubs zu sehen sein, in denen ich schon bekannt bin, aber auch neue Clubs stehen auf der Matte.

Und das nicht nur in Deutschland… Österreich, Schweiz, Südfrankreich und Spanien werde ich auch bereisen.. Und darauf freue ich mich sehr!

Wenn Du soviel unterwegs bist, bleibt da nicht Deine Familie auf der Strecke?

 Klar ist das schon eine große Belastung! Aber erstens hab ich mit Sicherheit die beste Frau von allen an meiner Seite, denn welche Frau würde Ihren Mann schon fast jedes Wochenende in einen Swingerclub schicken? Zweitens steckt in diesem „Baby“ Ero Chains mein ganzes Herzblut drin und vieles sehe ich auch gar nicht als „Arbeit“. Ansonsten wäre das nicht zu stemmen. Ganz wichtig ist dabei auch das Feedback, das ich bei Ausstellungen von den Menschen bekomme. Das motiviert mich immer wieder aufs neue!

Ja das kann ich mir vorstellen, es ist doch immer wieder schön zu merken, dass die eigene Kunst andere Menschen glücklich macht. Dietmar, herzlichen Dank für das Interview und deine Antworten!

 

Bei der Recherche zu diesem Artikel wurde mir also ein tieferer Einblick in das Kunsthandwerk eines ambitionierten Kettendessous Herstellers zuteil, dessen handgefertigte, exklusive und durchdachte Produkte sein Angebot zu einem ganz Besonderen machen. Ich hoffe den Lesern des Artikels geht es genauso und vielleicht hat der Ein oder Andere ja Lust bekommen sich statt in Baumwolle, Latex oder Leder zukünftig in geflochtenes Metall zu hüllen. Besucht doch einfach mal Dietmars Seite www.ero-chains.de oder sein Profil ero_chains auf www.Joyclub.de und macht euch selber ein Bild. Ich wünsche Dietmar viel Erfolg und denke dass man in der Erotikbranche in Zukunft noch mehr von Dietmars erotischen Kettengeflechten, hören wird.

 

Dersexblogger.de

 

 

 Joyclubprofil von Erochains

 

  • Twitter
  • del.icio.us
  • Digg
  • Facebook
  • Technorati
  • Reddit
  • Yahoo Buzz
  • StumbleUpon

Dolly Buster eine deutsche Erotikfilm Legende- Alle ihre Filme?

Vorweg, für alle die schon mit offener Hose darsitzen: ALLE DOLLY BUSTER FILME GIBT ES HIER.

Wer an der Person Dolly Buster interessiert ist, der lese weiter 😉

Diese Frau verkörpert wie keine Andere ideal den Traum einer jeden Darstellerin. Sie ist mittlerweile erfolgreiche Geschäftsfrau und auf keinen Fall nur eine Provinzprominenz, die Rede ist von Dolly Buster. Wer hätte gedacht dass Dolly Buster, damals noch Nora Dvořáková, heute Nora Baumberger ein wahrer deutscher Star des Erotikfilmes werden würde, als siein den 80ern, nachdem sie als  Übersetzerin des deutschen Zolls gearbeitet hat, in das Erotikbusiness einsteigt, wo sie schon bald die gesamte Branche erobern sollte.

Werfen wir einen kurzen Blick auf Dolly Busters Vergangenheit

Undetailliert geht es hier
Dolly Buster wurde in Tschechien, in Prag geboren. Sie verließ Tschechien jedoch sehr früh um bei ihren deutschen Nachbarn eine Karriere zu starten. 18 Jahre alt war sie als sie als Übersetzerin für den Bundesgrenzschutz anfing, fing darauffolgend mit dem Dreh von Erotikfilmen an.Im Jahr 1997 heiratete sie Josef Baumberger, dem Leiter des DB Videovertriebes. 2002 machte sie sich beim Bundeswahlkamp stark, wobei sie als Hauptthema die freie Liebe publizierte. Im Jahr 2010 wird bekannt dass Dolly Buster einen enorm jüngeren Liebhaber hat und die Ehe der Baumbergers dem Ende entgegen geht.

….und detailliert hier zu
Begonnen hat die Karriere der blonden Erotikikone in den 80ern. Schlechte Musik, noch schlechtere Frisuren, aber scheinbar gute Aussichten des deutschen Liebesstreifen, denn Dolly drehte auf und zeigte sich in den ersten Hardcoreproduktionen. Deutschlandweite Berühmheit erlangt sie jedoch erst als sie auf dem Cover des deutschen Magazins Stern zu sehen ist, sie wird prompt zur hübschen Titelvisage einer Story über die deutsche Erotikbranche

 

 

.Dolly Buster besucht diverse Talkshows und macht mehr populäre Bekanntheit als Kommentatorin. In über 50 Filmen der 80er und 90er Jahre ist Dolly Buster zu sehen, ihre Karriere beendet sie jedoch damit dass sie nur noch mit ihrem Mann das Bett teilt, als sie Dino Baumberger im Jahr 1997 heiratet. Nun sitzt die Dame hinter der Kamera, als Produzentin und Regisseurin hat Dolly Buster es ebenso gut raus wie als Darstellerin. Außerdem eröffnet sie eine gut laufende Sexshop Kette mit ihrem Namen. Ein paar fehltritte die nun folgten, wie ihre etwas schmerzhaften Lieder verzeihen wir der immernoch ansehnlichen Blondine natürlich. In diversen Comedy Filmen ist sie mittlerweile auch  als bekleidete Schauspielerin zu sehen. Anfang der 2000er Jahre, das hört sich doof an, sagen wir Anfang des 2ten Jahrtausends, macht Dolly Buster ebenfalls etwas Karriere als Autorin ihrer Biografie und erlangt dann noch mehr Fame als sie Kanditatin von „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ wird, sie verlässt das Dschungelcamp jedoch wieder recht schnell. Ein Auftritt bei TV Total folgt, indem sie ihre kunstvollen selbsterschafften Bilder präsentiert.Ein paar Vernisage(n) (hoffe das Plural wird so korrekt gebildet), folgen. Selbstverständlich folgten darauf diverse Ausstellungen in deutschen Großstädten. Im jahr 2009 macht die vollbusige Blonde auch noch als DJ Karriere und die deutschen Clubs klar. Dolly Buster ist Heute also eigentlich weit von ihrer Karriere als Pornostar entfernt, vermarktet ihre erotischen Filme allerdings noch. Dolly Buster ist also ein wahres Allround Talent und eine Königin der Selbstvermarktung. Sie engagiert sich außerdem stark für den Tierschutz, was wir hier hoch anrechnen, wer mag denn bitte keine süßen Welpen? Der ist ein schlechter Mensch! Dolly Buster wurde übrigens zwei Mal mit dem hoch renommierten Venus Award ausgezeichnet, das soll doch schon was heißen!

Kommen wir zum wesentlichen, denn ALLE DOLLY BUSTER FILME gibt es für unter 10 € . Wer das nicht glaubt, der soll doch einfach mal der Erotikkönigin herself zuhören!

Ungeniert Informiert Dersexblogger.de

  • Twitter
  • del.icio.us
  • Digg
  • Facebook
  • Technorati
  • Reddit
  • Yahoo Buzz
  • StumbleUpon

Du willst Camgirl werden?…

…kein Problem! Camgirl zu werden ist nicht schwer, dafür muss man nämlich nicht extra ein Camsex Studio besuchen, oder etwa ein Gewerbe anmelden, nein vor der Sexcam zu arbeiten ist viel leichter, als man, bzw. Frau denkt. Als aller erstes ist natürlich die nötige Ausrüstung wichtig, diese besteht aus: Einem Computer, einem DSL Anschluss (oder schneller), einen Ort der genügend Privatsphäre garantiert, sexuelle Offenheit und Phantasie, Volljährigkeit, Geduld (denn bis du wirklich ordentlich was verdienst, dauert es seine Zeit) und natürlich eine (gute) Webcam. Wenn du über all diese Dinge besitzt, dann ist schon mal ein großer Schritt auf dem Weg zum Camgirl getan. Nun lass mich dir erstmal, bevor ich dir die aus meiner Sicht beste COMMUNITY nenne, auf der du erfolgreich mit einigen Anmeldeschritten vor der Sexcam posieren kannst, einen kurzen Crashkurs geben.

Freundlichkeit: Um erfolgreich als Camgirl zu arbeiten, ist es wichtig wirklich immer freundlich zu den Usern zu sein. Auch wenn du mal nicht die beste Laune hat, gestresst bist, oder heute keine Lust auf den Camsex hast, ist es wichtig díes den User auf keinen Fall spüren zu lassen, sei professionell. Wenn ich dir ein Beispiel nennen soll, dann sieh dir doch mal Biggi Bardot an! Biggi Bardot (auch als Lila Biggi bekannt und exklusiv auf Fundorado zu sehen), ist eines von Deutschland erfolgreichsten Camgirls. Diese Frau hat vor der Sexcam wirklich Karriere gemacht, nicht nur wegen ihres atemberaubenden Aussehens, auch wegen Biggis ungeschlagener Professionalität.

Offenheit und Experimentierfreudigkeit: Als Camgirl solltest du sexuell so offen wie möglich sein. Natürlich musst du nicht jeden Wunsch der User erfüllen, aber ist es doch sinnvoll sich auf so viel wie möglich (IM LEGALEN RAHMEN!) einzulassen, denn das sorgt dafür, dass du die breiteste Spanne an Nutzern abbekommst und als Camgirl die meisten Kunden vor der Sexcam hast!

(Thema): Wenn du willst, oder bestimmte Vorlieben hast, kannst du dir und deiner Sexcam ein spezielles Thema, wie zum Beispiel BDSM, Domina etc. Verpassen.

Ein Künstlername: Am besten du legst dir ein gutes Camgirl Pseudonym für die Sexcam zu. Hier sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Am besten passt du es dem Thema (falls vorhanden) deiner Sexcam an.

Und nun liebe Ladys, kommen wir zu der aus Sicht des Sexbloggers besten Community wenn es um Camsex geht. Nowyoo ist ein Amateur Sex Portal, das Camgirls, Pornoamateuren oder Erotikmodels die ideale Plattform bietet seine Medien unter das geile Volk zu bringen. Hier ist unser exklusiver Testbericht zu dem Erotikportal Nowyoo, schau es dir doch gerne mal genauer an, denn die Anmeldung ist 100% kostenlos und es handelt sich um einen seriösen Hamburger Erotik Content Anbieter, ohne versteckte Kosten, oder gar Viren und anderen Schweinereien, die unerwünscht sind, logischerweise.

Nun müssten wir dir den Weg genug geebnet haben, um ein gutes Camgirl vor der Sexcam abzugeben. Wir hoffen dass wir dir helfen konnten und wünschen dir viel Spaß und einen guten Einstieg in deine neue Tätigkeit.

Noch etwas: Wenn du über eine bestimmte Einkommensgrenze kommst, solltest du zumindest ein Nebengewerbe anmelden, nähere Infos dazu findest du im Inernet, aber keine Panik, im kleinen Rahmen kannst du ganz ohne Angst einfach schon mal los legen und als Camgirl arbeiten.

Nochmal etwas: Für ALLE USER ist NOWYOO natürlich auch super! Und die Anmeldung ist nach wie vor kostenlos, also wenn ihr gerne heiße Camgirls vor der Cam beobachtet oder Amateurpornos mögt, probiert es doch mal aus!

Viel Spaß vor der Sexcam

 dersexblogger.de

  • Twitter
  • del.icio.us
  • Digg
  • Facebook
  • Technorati
  • Reddit
  • Yahoo Buzz
  • StumbleUpon

Sexcam Lexikon

Sexcam Lexikon

Hier bietet Dersexblogger.de euch ein kleines Sexcam Lexikon, mit den wichtigsten Sexcam Begriffen. Viele ältere User haben uns berichtet, dass sie hin und wieder Probleme dabei haben sich im Anglizismus Dschungel des World Wide Web zurecht zu finden, grade im Bereich von Sexcam und Erotik Communitys und Portalen gibt es da öfter Probleme. Hier wird euch alles genau erklärt, also keine Angst vor neuen Wörtern.

6 Cam: Eine andere Bezeichnung für Sexcam

Cam2Cam: Bei einer Cam2Cam oder auch Cam to Cam Session, können sich beide Webcam Parteien gegenseitig sehen.

Camdorado: Ein kostenloes Camsex Portal, auf unverbindlicher Coin Basis. Hier der TEST.

Camsex: die allgemeine Bezeichnung für den „Sex“ vor der Cam

Chat: Chat ist die gängige Bezeichnung für elektronische Kommunikation in Echtzeit über Internet, oder Handy zB. SMS Chat.

Client: Eine Chatsoftware die man downloaden und installieren muss um in manche Chatsysteme zu kommen (bei veralteten Seiten üblich meist)

Cookies: Cookies sind txt Dateien, die auf deinem Rechner gesperichert werden. Sie sind dazu da zum Beispiel Passwörter zu speichern, damit du sie nicht mehr eingeben musst. Ebenfalls sorgen sie dafür dass Seite schneller aufgerufen werden können.
Dildocontrol / Dildo Control / Dildo Steuerung / Dildosteuerung: Die Dildosteuerung ist ein recht neues Camsex Feature, bei dem der User per Telefon die Kontrolle über das Sexspielzeug des Girls übernehmen kann. Bekannt für einen perfekten Dildosteuerung Service ist das Erotik Portal Fundorado.

Coins: Coins ist die virtuelle Währung mit der auf manchen nicht Flatrate Sexcam Portalen gezahlt werden kann, im Gegenzug erhält man Camsex Leistungen über einen bestimmten Zeitraum.

Fickmaschine / Fuckmachine: Funktioniert so wie die Dildosteuerung über Telefon. Hier steuert man allerdings gleich eine ganze Maschine, die einem echten Sexualpartner sehr gleich. Man kann zum Beispiel über Intensität oder Rythmus bestimmen. Kommt auch in manchen Porno Filmen zur Anwendung. Bei Fundorado gibt es den derzeit besten Service in diesem Bereich.

Fundorado: Ein riesiges Erotik Portal, zum Flatrate Preis. Hier unser TEST.

LiveCam: Siehe Sexcam

Nowyoo: Ein kostenloses Amateursex und Sexcam Portal. Hier unser TEST.

Online: Wenn eine Sexcam Online ist, meint dies dass die Cam grade sendet, also ein Girl vor der Cam sitzt mit dem man chatten kann usw.

Pay Safe Card: Ist eine weit verbreitete Zahlungsmöglichkeit. Man erwirbt eine Karte zum Beispiel an der Tankstelle und kann mit einem Code diverse Leistungen, wie zum Beispiel Credits kaufen. .

Post identity / ID Verfahren: Eine Alterverifikationsmöglichkeit über den Postweg.

SSL: Ist eine verschlüsselte Verbindung, zum Beispiel bei Zahlungsvorgängen. Jede seriöse Camsex Seite verfügt über eine solche Verbindung

Voyeur Cam: Eine super legale Alternative für alle Spanner da draußen. Meist zeigt eine Voyeur Cam Solarium Besucher, oder Umleidekabinen.

 

Hoffentlich konnte euch das weiterhelfen.

euer Sexblogger.de

 

  • Twitter
  • del.icio.us
  • Digg
  • Facebook
  • Technorati
  • Reddit
  • Yahoo Buzz
  • StumbleUpon