Penisvergrößerung bei zu kleinem Penis

„Mein Penis ist zu klein!“ 

Viele deutsche Männer sagen das von ihrem besten Stück. Ein zu kleiner Penis ist eine weit verbreitete Annahme und kann ein wirklich großes Problem im Sexualleben eines Mannes darstellen. Und dennoch, eine Penisvergrösserung ist ein Schritt den viele Männer trotzdem nicht gehen wollen. Zu groß ist die Angst, dass bei der Operation etwas schief laufen kann. Ästhetische Probleme wie zum Beispiel Narben sind ebenfalls eine Befürchtung von vielen Männern, die über eine operative Penisverlängerung nachdenken. Außerdem ist da ja noch der Preis, denn wer einen operativen Eingriff an seinem besten Stück vollführen lassen will, der muss tief in die Tasche greifen.

Operation oft gar nicht nötig!

Dabei wissen viele Männer nicht, dass es auch einen wesentlich einfacheren Weg gibt sein bestes Stück zu vergrössern. Er ist ungefährlicher, kostengünstiger,zum Teil sogar effizienter und in einigen Kulturen ist dieses Prinzip bereits seit Jahrhunderten erfolgreich angewendet worden, das Prinzip heißt Dehnung.

Mit Dehnung zum Ziel

Mithilfe eines Dehnapperates, einem Stretcher ist es nämlich möglich seinen Penis mit kontinuierlicher Arbeit zu verlängern, ohne dabei eine riskante Operation in Kauf nehmen zu müssen.

Mehrmonatiger Prozess – Am Ende folgt die Belohnung

Das ist ein Prozess der mehrere Monate dauert. Schließlich muss ja Gewebe gedehnt werden und das geht nur sehr langsam. Aber danach kann man mit einem Zuwachs von mehreren Zentimetern rechnen!

Ausserdem sollte so ein Stretching nicht unterschätzt werden, zwar ist bei sachgemäßer Anwendung von Verletzungen im Normalfall abzusehen, aber es ist schon harte Arbeit seinen Penis zu verlängern. Das Stretching, ist nicht immer angenehm, manchmal zwickt und drückt es dann doch schon sehr.

Penis krumm?

Ein angenehmer Nebeneffekt beim Dehnen ist die Begradigung des Penises. Oft sind Männer sind von einer Krümmung ihres besten Stücks betroffen, der sie mehr oder weniger stört. Nach einem mehrmonatigen Stretching Programm, verschwindet diese Biegung oft, der Penis ist nicht mehr krumm.

Lieber Hui, als Pfui!

Ein hochwertiger Penisstretcher ist absolut alltagstauglich, denn er kann unsichtbar unter der Kleidung getragen werden. Wichtig ist es, beim Kauf eines Stretchers darauf zu achten, dass er unkompliziert in der Anwendung ist und über flexible Mechanismen verfügt. „Harte“ Konstruktionen behindern oft die Alltagstauglichkeit und schränken den Nutzer zu sehr ein, als dass von einem in den Alltag zu integrierenden Gerät gesprochen werden könnte. Besser man gibt hier etwas mehr Geld aus als zu wenig, denn man zahlt grade bei Stretchern mit jedem Euro mehr für bessere Qualität.

Einen größeren Penis durch Salben und Pillen?

Viele Anbieter von Penisvergrösserungsartikeln werben mit einer nachgewiesenen Effektivität. Doch die meisten davon sind nicht mehr als mittelmäßige Nahrungsergänzungsmittel oder Hautcremes. Es ist medizinisch betrachtet aus heutiger Sicht nicht möglich seinen Penis durch die Verwendung von Tabletten oder Cremes zu verlängern!

ungeniert informiert – dersexblogger.de

  • Twitter
  • del.icio.us
  • Digg
  • Facebook
  • Technorati
  • Reddit
  • Yahoo Buzz
  • StumbleUpon

Micaela Schäfer – Unten Ohne

Micaela Schäfer nackt auf FundoradoSie müsste so ziemlich jedem deutschen Mann ein Begriff sein und ist dafür bekannt, dass sie gerne ihre großen Brüste zeigt: Micaela Schäfer, Model, Nackt-Djane und Moderatorin. Bisher jedoch war die sexy Brünette und halb Brasilianerin selten Unten-Ohne zu sehen, nun zeigt sich die schöne Dame komplett nackt in ihrem ersten Erotic-House Musik Video, an der Seite von Bettie Ballhaus und Mieke Wilma, exklusiv auf FunDorado! Und die drei Damen heizen ordentlich ein!

Jeder der sich noch an Call on me von Eric Prydz erinnern kann, der weiß vorallem eins:Micaela Schäfer nackt Knackige House Musik, schöne Frauen und Fitness sind die ideale Kombi um Männerherzen höher schlagen zu lassen, wenn es dann auch noch Micaela Schäfer zu sehen gibt und diese splitternackt ist, während sie sich zu heißem Sound räkelt, dann ist das Ganze perfekt! Obendrauf sind dann noch die beiden nicht weniger attraktiven Damen Bettie Ballhaus und Mieke Wilma an ihrer Seite, das Ganze kann dann ja nur ein absoluter Hit werden!

Wer den sexy Clip von den drei nackten Damen genießen möchte, der braucht nur eine FunDorado Mitgliedschaft und die ist ja bekanntlich bereits ab unter 10 Euro im Monat zu haben! Neben Micaela Schäfer nackt in ihrem Musikvideo, gibt es auf dem lila Erotik Portal natürlich noch tausende andere Dinge zu entdecken, Livecams, Erotikfilme, Bilder und das alles ist im Flatrate Preis mit inbegriffen, na wenn das mal nicht geil ist!

dersexblogger.de – ungeniert informiert

Das könnte Sie außerdem interessieren

YooFlirt – Das Portal wenn es darum geht, zu Flirten und zu Daten, alles aus deutschem Hause, alles super seriös.

FunDorado – Das geile Lila ist ein mehrfach ausgezeichnetes Hamburger Erotik Portal, die FunDorado Erotik Livecam Sex Flatrate gibt es für unter 10 Euro im Monat!

  • Twitter
  • del.icio.us
  • Digg
  • Facebook
  • Technorati
  • Reddit
  • Yahoo Buzz
  • StumbleUpon

Seriöse Eskort Services in Hamburg

Das Rotlicht- und Escort-Geschäft gehört mitunter zu den ältesten Gewerben der Welt, leider auch zu den am wenigsten seriösen. Immer wieder wird man durch neue Schlagzeilen erreicht, die von illegalem Menschenhandel und Betrug berichten. Als jemand der Sex, oder auch eine Begleitung sucht, ist die Zeitung oder die Strasse oft der erste Anlaufpunkt auf der Suche nach einer Escort Dame, oder einer netten Gesellschaft für die Abendstunden. Beides birgt allerdings Nachteile.

In der Zeitung ist die Auswahl recht klein und regional begrenzt. Ein Bild kann man sich auch nur durch die oft sehr lobende Beschreibung der Damen machen, die Realität enttäuscht dann oft. Alles in allem ist dieses Medium doch recht veraltet und bietet wenig Möglichkeiten bei der Suche nach einer seriösen Eskort Dame. Was Damen angeht, die das Ganze als Hobby betreiben, kann man(n) vielleicht schon eher einen Treffer landen, jedoch ist die Realität auch hier oft ernüchternd.

Grade wenn man in Hamburg wohnt, ist der Kiez sehr verlockend, aber die Strasse liegt nicht Jedermann. Erstmal ist sie natürlich ein Schritt heraus aus der häuslichen Anonymität. Jemand der nach einem Eskort Service sucht, möchte allerdings in der Regel anonym bleiben. Ausserdem wäre es doch ziemlich unangenehm, wenn die Begleitung welche man als seine Partnerin beim Geschäftsessen vorstellt, ebenfalls die heimliche finanziell begünstigte Affaire des Vorgesetzten ist. Nebenbei bemerkt birgt es doch ebenso einige Gefahren sich im Rotlichtmileu aufzuhalten. Es ist ein Ort der meist einen gewissen schmutzigen Beigeschmack hat, aber ist man doch nicht automatisch schmutzig nur weil man eine Begleitung oder Liebesdienste sucht und muss diesen „Geschmack“ erdulden.

Die beste Alternative, ohne die Nachteile der beiden Möglichkeiten in Kauf nehmen zu müssen ist und bleibt das Internet. Doch auch hier ist Vorsicht geboten, es ist wichtig einen Dienst zu wählen der wirklich seriös ist und ein sowohl optisch als auch finanziell attraktives und breit gefächertes Angebot darbietet.Grade für die Region Hamburg und Umland können wir guten Gewissens Goldmember Escorts empfehlen. Die Agentur hat eine große Kartei seriöser Kontakte und wunderschöner Begleitdamen zu absolut fairen und gerechtfertigten Konditionen.

dersexblogger.de

  • Twitter
  • del.icio.us
  • Digg
  • Facebook
  • Technorati
  • Reddit
  • Yahoo Buzz
  • StumbleUpon

Über Xhamster, Tube Seiten und Strafen

Immer wieder wird davon berichtet, dass mehr und mehr Tubes abgestraft werden…

Oft kusieren Gerüchte, dass sowohl Ermittler und Anwälte der Bundesrepublik als auch aus den USA vermehrt gegen illegale Erotikplatformen vorgehen wollen. Nun werden jedoch nicht nur die Betreiber der Porntubes in’s Visier genommen, auch die Nutzer der Angebote bekommen Ärger…

Es wurden bereits Betreiber von Erotiknetzwerken zu enorm hohen Schadensersatzzahlungen verurteilt, darunter die Betreiber von Bruzzers, auch der Betreiber Youporns, wurde, wie wir berichteten (Hier der Artikel) aufgrund von „Steuerhinterziehung“ inhaftiert.

Nun kommt allerdings wohl auch eine Strafwelle auf die User zu, denn wie sich erzählt wird, soll nun auch gezielt gegen User vorgegangen werden, die illegale Raubkopien von Erotikfilmen auf ihren Rechnern haben.

Also kann auch auf Sie als Nutzer, der hin und wieder mal einen Erotikfilm kostenlos ansieht und dies zum Beispiel auf Xhamster tut, plötzlich ein Brief von der Staatsanwaltschaft im Briefkasten warten. Denn: Auch wenn sie einen Film nur online sehen, laden Sie sich diesen zumindest vorrübergehend auf Ihre Festplatte, dies kann nachgewiesen werden.

Vielleicht lieber 9,95 € im Monat zahlen und dafür so viele Erotik Filme genießen wie Sie wollen, zum Beispiel in einer Erotik Flatrate. Denn eine hohe Geldstrafe, wollen Sie doch sicher nicht riskieren, für ein paar Erotikfilme, oder?

Ungeniert informiert dersexblogger.de


  • Twitter
  • del.icio.us
  • Digg
  • Facebook
  • Technorati
  • Reddit
  • Yahoo Buzz
  • StumbleUpon

Biggi Bardot beim Nacktfussball

Die Nacktfußball Frauen EM ist zu Ende. Vom 07 bis zum 09.06.2013 konnte man diverse Models, Erotikdarstellerinnen und Camgirls dabei beobachten wie sie nackt gegeneinander im Fussball antreten. Dabei war auch Biggi Bardot, exklusiv Camgirl bei FunDorado, die als Moderatorin ihren Beitrag gab.

Das System ist recht simpel, es treten jeweils 2 Teams mit 4 Damen gegeinander an und nach jedem Tor wird ein Kleidungsstück fallen gelassen, etwas so wie beim Strippoker. Ein interessantes Konzept also, was ganz neuen Wind in den Fussball Sport bringt. Biggi Bardot scheint es als Moderatorin ebenfalls sichtlich Spaß gemacht zu haben und auch die Reaktionen der Zuschauer, auf der Nacktfussball Facebook Seite sind deutlich gut.

dersexblogger.de

  • Twitter
  • del.icio.us
  • Digg
  • Facebook
  • Technorati
  • Reddit
  • Yahoo Buzz
  • StumbleUpon

Camdorado verschenkt gratis Coins!

Eine neue Aktion macht die kostenlose Anmeldung auf dem Sex Cam Portal Camdorado noch attraktiver. Denn seit kurzem bekommen neuangemeldete User bei dem ersten Coinkauf ganze 250 Coins geschenkt. Damit kann man eine ganze Zeit lang Sex Cams kostenlos genießen.

Gratis Coins Camdorado

Bereits des öfteren kamen Camdorado User in den Genuß exklusiver Aktionen, denn das Camsex Portal ist alles andere als geizig, wenn es darum geht seine Nutzer glücklich zu machen. Ob Festtagsaktionen oder Free Coins, die Nutzer von Camdorado werden sehr oft mit ein paar erotischen Häppchen bei guter Laune gehalten. Nun hat Camdorado sich eine neue Aktion ausgedacht, die das Portal für Neukunden besonders attraktiv macht. Soe kriegen die neuen User von Camdorado bei der kostenlosen Anmeldung nach Eingabe des Codes CDNC2 250 Coins gratis geschenkt, die man dann für Sexcams for free verpulvern kann.

Die Anmeldung bei Camdorado ist leicht gemacht und kostenlos!

Du bist nicht so versiert im Umgang mit dem Internet und hast etwas Angst was bei der Anmeldung falsch zu machen? Kein Problem, wir erklären dir, wie du dich bei dem Sexcam Portal anmeldest und Erotik rund um die Uhr genießen kannst, sowie dabei auch noch 250 gratis Coins for free abstaubst.

Sexcam kostenlos

Sexcam kostenlos

Als aller erstes klickst du auf kostenlos anmelden, wie auf dem Bild zu deiner linken zu sehen, nun müsste sich ein Fenster öffnen. In diesem Fenster trägst du nun deine Daten ein. Vergiss nicht, den Vorteilscode mit einzugeben, denn nur so erhälst du die Gratis Coins (Siehe unten)

Daten bei Camdoraodo eingebenNun bist du angemeldet, natürlich muss noch deine Anmeldung per Code in einer von Camdorado verschickten Email bestätigt werden, so wie es so  ziemlich bei jeder Anmeldung üblich ist. Nach der Bestätigung musst du nur noch dein Alter verifizieren, die funktioniert über dein Konto oder for free über deine Cam, dann kannst du Camdorado uneingeschränkt nutzen.

Fundorado free

Nicht nur Camdorado kann mit solchen Aktionen glänzen, auch der große Bruder Fundorado bietet in seinem Sexcam Flatrate Angebot ebenfalls Vergünstigungen an, so bekommt man ganze 7 Tage gratis (!) geschenkt, wenn man den speziellen Free Code CD9X8 bei der Anmeldung eingibt.

 

 

Immer gut informiert, was in der Erotikwelt passiert dersexblogger.de

  • Twitter
  • del.icio.us
  • Digg
  • Facebook
  • Technorati
  • Reddit
  • Yahoo Buzz
  • StumbleUpon

Gibt es seriöse Erotikanbieter oder sind alle Abzocker und Betrüger?

Ganz klar, das Internet ist voll mit Müll! Viren, Malware, Trojaner und illegale Streams, die dazu beitragen dass die Vegetation von unseriösen illegalen Inhalten stetig wächst und sich damit auch Besser verbreiten.

Um sich vor derartigen Dingen zu schützen gibt es diverse Ratschläge. Zum Beispiel ein Antivirenprogramm, Programme zu dem Entfernen von Spyware und der wichtigste althergebrachte Tipp, schlichtweg das Meiden von Erotikseiten!

Das MEIDEN VON EROTIKSEITEN– BIST DU VERRÜCKT!? Werden sich die meisten meiner Leser nun fragen und mich schockiert anblicken, während sie klagend mit dem Finger auf mich zeigen. Nun ja, sage ich. Diese Regel wurde aus der Annahme heraus geboren dass Erotikseiten und Seiten mit erotischem Inhalt, etwa Erotikcams generell minderseriös sind, dass sie gefährlich sind, nur darauf abzielen die ständig schlüpfende Brut von Negativitäten die aus dem eitrigen Schoß des World Wide Webs gekrochen sind zu verbreiten, wie Glasscherben in der löchrigen Fehlproduktion einer Kondomcharge, in einem Bordell im afrikanischen Swasiland.

BULLSHIT! Sage ich, Erotikseiten sind nicht zwingend mit Unseriösität in Verbindung zu bringen. Erotikseiten liegen keineswegs mehr in einer schmutzigen Seitengasse vom Internet Atlantic City, sondern bilden teilweise den Kern von World Wide Vegas. Wenn auch nur vereinzelt, Es gibt sie, Angebote die absolut fair sind, die seriös sind, nicht darauf abzielen den User abzuzocken oder seinen Computer zu verseuchen, einfach ehrliche und transparente Angebote!

Eines dieser Angebote bietet FunDorado

Sitz der Fundorado GmbH in Hamburg

Sitz der Fundorado GmbH in Hamburg

Im Norden Deutschlands, in Hamburg gibt es eine Firma die sich von dem ganzen Schund und den dunklen Seiten der Erotikindustrie entschieden abgrenzen möchte. Sie wollen erotische Angebote wie Erotikcams und geile Filme wieder zugänglich machen, ohne dass der Rechner dabei Suizid begeht, man sich auf einer ständigen Grauzonen Grenze zwischen Kriminalität und halbseriöser Legalität bewegt oder abgezockt wird. Kurzgesagt sie wollen erotische Masturbationsvorlagen dem Otto Normal Verbraucher zugänglich machen ohne dass dieser seine Parasiten und negativen Konsequenzen in Kauf nehmen muss. Warum denn auch nicht?

Es ist doch schon seltsam, dass eines der meist genutzten Dinge des Internets, nämlich erotischer Content, kaum seriöse Plattformen bietet. Wenn sie mal jeden Ihrer Freunde ehrlich fragen würden, ob dieser aus masturbatorischen Zwecken hin und wieder sexy Anschauungsmaterialien oder z.B Erotikcams verwendet, dann werden 9 von 10 Ihrer Freunde mit „Ja“ antworten und der Zehnte lügt wahrscheinlich auch noch!

Aber den Schritt aus der Zwielichtigkeit, der ist nicht alles was das geile Lila zu einem wahren Lichtblick macht. Der absolut verkraftbare Flatrate Preis von 9,95 € im Monat, der der Kriminalisierung ihrer Person aufgrund von Erotikkonsum ein Ende setzt und die Anpassung der FunDorado Produkte an die Wünsche der User sind sicherlich auch Gründe, die für sich sprechen.

Unsere Internetuser stehen auf deutschen Content, weil sie sich damit besser identifizieren können. Und sie mögen das Reality-Doku-Format: in hoher Qualität, aber mit ganz normalen Darstellern – keine Stars, sondern eher das Girl Next Door. Diese Wünsche wurden in Umfragen, die wir unter unseren Usern regelmäßig machen, geäußert und das haben wir in unseren Angeboten berücksichtigt.“, so Mirko Drenger, Geschäftsführer der FunDorado GmbH in einer Vox Reportage über die Erotikbranche.

Das lila Erotikportal, wie es desöfteren bezeichnet wird, zielt also darauf ab sich seinen Usern anzunehmen und Ihnen demokratischihre Wünsche zu erfüllen, das macht wohl auch die hohe Durschnittszufriedenheit der FunDorado User aus, wie es diverse inoffizielle Umfragen bestätigen.

Eine Firma mit Impressum, Erotikfilmen und dutzende Erotikcams aus deutschem Hause als Inhalt einer Erotik Flatrate, die auch noch preiswertdaher kommt und keine Abzocke ist, wo bleiben denn bitte die negativen Seiten?

Naja manchmal wird FunDorado eine schwarze Schafspelzjacke übergezogen, obwohl die lila Wolle doch super aussieht. So erlangte eine Behauptung auf einer Frage Community große Popularität, in der es hieß FunDorado sei eine Abzockerfirma. Zitat der Frage:„Folgendes ist passiert,mein Sohn soll sich angeblich bei Fundorado angemeldet haben und bekam prompt nen mahnschreiben der real inkasso.. Er selbst ist sich sicher das er das nie gatan hat und schon gar nicht am silvesterabend 2011 wo wir ne volle hütte hatten und er gar nicht am pc war.was soll er tun??? Ich bin der ansicht nicht zahlen und ihr? „

Fundorado verfügt über ein riesiges Angebot, bietet dieses Angebot zu einem enorm klenen Preis an, für unter 10 €, kann man das gesamte Angebot des Erotikportales, welches hauptsächlich aus Erotikcams und heißen Filmen besteht genießen,versteckt sich da etwa eine unerwünschte Nebenwirkung, der Beigeschmack von Betrug?

Es werden oft fremde Daten zweckentfremdet und missbraucht, verständlicherweise sind die betroffenen Personen sehr erzürnt darüber! Wichtig ist jedoch, dass es sich dabei um einen Datenmissbrauch handelt, die betroffene Person wurde nur ermahnt weil FunDorado dachte, dass diese Person den Service des Erotikbetreibers in Anspruch genommen hat und nicht wusste dass ein dritter die Daten missbraucht hat. FunDorado trifft also keine Schuld und solche Vorfälle können eigentlich immer geklärt werden, ohne dass irgendwer einen Schaden hat! Jeder kann imInternet die Daten von Jedem nutzen, nicht erotische Portale haben dieses Problem übrigens ebenfalls, man sehe sich nur Facebook, Twitter oder Sony an, dort gibt es regelmäßig Vorwürfe des Datenmissbrauches oder der Datenunsicherheit, hier aber auf der Seite des Betreibers.

Und in Sachen Datensicherheit, wurde FunDorado noch nie etwas vorgeworfen, denn bei dem lila Portal sind die Daten wirklich sicher! Eine Bestätigung dazu findet sich auch hier: http://info.fundorado.com/datenschutz.html

Auch andere Dinge sprechen gegen gelegentlich erhobene Vorwürfe gegen die Erotikseite. So hat FunDorado zum Beispiel eine kostenlose Service Hotline, die unter 0800 – 30 33 300 den ganzen Tag über zu erreichen ist. Und mal ehrlich, warum sollte eine Erotikseite deren Hauptaugenmerk auf Userzufriedenheit und Seriösität liegt, ernsthaft derartige gegen die eigenen Ideale verstoßende Taten begehen?

Fundorado AuszeichnungenEine Sammlung von Fakten die gegen die angebliche Unseriösität also für die Seriösität FunDorados sprechen.

15 AWARDS: FunDorado wurde in den letzten 11 Jahren bereits mit 15 Awards ausgezeichnet, darunter 11 Auszeichnungen für das beste Erotikportal, die letzte davon am Ende des Jahres 2012

JUGENDSCHUTZ: Fundorado ist unter anderem Mitbegründer des Jusprog e.V, einem anerkannten und weitverbreitetem Jugendschutzprogramm (http://www.jugendschutzprogramm.de/)  und die Volljährigkeitsprüfung, das sogenannte AVS wurde als System mit „besonders hohem Schutzniveau“ anerkannt.

PHILOSPHIE: „Wir sind Premium! – Internet Kunden sind anspruchsvoll und erwarten nichts Anderes als ein Kunde der in ein Ladengeschäft kommt. Erstklassige Angebote in Premiumqualität zum fairen Preis inklusive perfektem Service.“, so auf der offiziellen Seite angegeben

KOSTENLOSE HOTLINE und Mailsupport: Bei Kritik oder Problemen kann man sich immer unter der Nummer 0800 – 30 33 300 an den Support wenden und dieser ist auch, ganz im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern wirklich erreichbar und kompetent

IMPRESSUM: Das Erotikportal verfügt über ein korrektes deutsches Impressum, mit allem was dazu gehört, erreichbar unter http://info.fundorado.com/impressum.html.

Man sieht also, man(n) kann sich auch vollkommen entspannt vor den Pc setzen, sich auf FunDorado einloggen, die Hose öffnen und tun was man halt tut, ohne vor unerwünschten Nebenwirkungen und Konsequenzen Angst haben zu müssen.

Dersexblogger.de findet dass es genug Gründe gibt, die für das lila Erotikportal und seine Seriösität sprechen.

 

  • Twitter
  • del.icio.us
  • Digg
  • Facebook
  • Technorati
  • Reddit
  • Yahoo Buzz
  • StumbleUpon

Kettendessous – Ein hoch erotisches Kunsthandwerk

Dessous, für die Einen sind sie ein praktischer Alltagsgegenstand, nicht mehr, für die Anderen sind sie der ultimative Inbegriff von Erotik. Es gibt sie in unzähligen Varianten und Ausführungen, in dutzenden verschiedenen Materialien und kunstvollen Details sind ebenso wenig Grenzen gesetzt, wie exklusiven Verzierungen mit Edelsteinen, Gold und Platin.

Aber sind wir doch mal ehrlich, klar ein bisschen Lack und Leder, etwas Seide und Latex können durchaus anturnen, aber etwas Neues, wäre doch auch mal ganz interessant. Wie wäre es zum Beispiel seinen Körper in Metall zu hüllen, mit Ketten Dessous?

Vor einigen Tagen hat der Sexblogger.de einen Kunsthandwerker entdeckt, für den Dessous mehr sind als bloße Unterwäsche, er will mit seinen extravaganten Kettendessous neuen Wind auf den Markt der Erotik wehen lassen und so schuf er sein damals noch völlig unverbrauchtes Produkt, in Form von zusammen geflochtenen Ketten, die den Körper bedecken. Ob BH, Kleid oder Krawatte, Ero Chains Betreiber Dietmar, eigentlich Informatiker (prompt wurde mir das „Du“ angeboten), (Er) schafft alles was der Kunde sich wünscht und das bereits seit dem Jahre 2008. Geboren wurde die Idee aus einem Hobby und aus dem Bedürfnis nach exklusiven Kettendessous, nichts von der Stange sollte es sein, als er seine Frau 2007 beschenken wollte, konnte er einfach keine schönen Dessous finden die ihr gerecht werden würden, schon gar keine aus Ketten. Also fing Dietmar, ein Mann der Tat an sich mit Hilfe von antiken Handwerksanleitungen autodidaktisch das Flechten mit Kettenringen beizubringen, ein Handwerk das bereits seit dem dritten Jahrhundert nach Christus bekannt ist, jedoch wohl eher auf dem Schlachtfeld als in Schlafzimmern Verwendung fand, die Kettendessous waren geboren.

Neben der revolutionären Idee, boten diese Dessous außer der handarbeitlichen Qualität auch schnell noch andere kundenfreundliche Vorzüge. Schnell war ein Lieferant gefunden, der Alu-Kettenringe in perfekter Qualität liefern konnte. Das ist eine Sache die die Dessous von Ero Chains so unglaublich attraktiv macht, das spezielle Aluminium hat die Eigenschaften 100%ig nickelfrei und lebensmittelecht zu sein, außerdem lässt sich Aluminium eloxieren, wodurch Mann und Frau es damit dann so richtig bunt treiben können, da es im Bereich der Veredelung z.B. durch Schmuck eine immense Anzahl von Möglichkeiten bietet. Jedoch wird nicht nur Aluminium verarbeitet, Ero Chains kann jedes Material (auch Edelmetalle bis hin zu Platin) in jeder beliebigen Qualitätsstufe ver,- und bearbeiten.

 

Doch die hohe Qualität, die Handarbeit und die exklusiven Produkte sind nicht der alleinige Grund für den Erfolg von Ero Chains. Zu dem Leistungsspektrum des Ketten Dessous Herstellers gehören individuelle Maßanfertigungen, das Umsetzen von Kundenwünschen und vor allem typgerechte Beratung nicht jedes Kettendessous und Design passt zu Jedermann.

 

 

 

Um dem interessanten Thema noch mehr auf den Zahn zu fühlen, hat Dietmar unser Angebot zu einem Exklusiv-Interview angenommen, so konnte ich einige genauere Fragen stellen und dann auch die restlichen Wissenslücken schließen.

Dersexblogger.de:

Dietmar, wie kommt ein Informatiker, der Du bist, überhaupt dazu Luft mit Kettenringen so sexy einzusperren?

Dietmar:

Naja, klingt komisch, ist aber so…Ich wollte meiner Frau 2007 einfach mal was besonderes schenken. Trotz intensiver Suche im World Wide Web konnte ich nichts finden. Entweder waren die gefundenen Sachen zu hässlich oder zu teuer.. in den meisten Fällen traf aber beides zu.Tja, dann blieb einfach nur noch selber machen.

 Deine Webseite ist ja trotz Deines immensen Produktspektrums relativ dünn…Warum ist das so?

 Es macht keinen Sinn, jede Idee aus meinem Kopf zu flechten, und dann zu veröffentlichen. Dafür sind die Möglichkeiten einfach zu gewaltig. Darum zeige ich auch meiner Internetpräsenz auch nur die wirklich markanten Modelle und Designs, um so das Kopfkino beim Betrachter anzustoßen, den Kunden zu inspirieren. Außerdem hab ich ja nicht nur eine Internetseite, sondern bin auf verschiedenen Plattformen mehr oder weniger stark vertreten. Zum Beispiel arbeite ich von Anfang an mit dem www.joyclub.de zusammen. Und das Profil dort ist wirklich sehr, sehr aussagekräftig.

Die Bilder deiner Modelle sind ja sehr sexy, aber ist ein Kettendessous nicht sehr schwer und kalt, also eigentlich gar nicht für das erotische Beisammensein im Schlafzimmer oder sonst wo geeignet?

Natürlich gibt es immer einen „erfrischenden“ Moment, aber Alu ist ein sehr guter Wärmeleiter, so dass innerhalb einer Minute die Körpertemperatur erreicht wird. Dann trägt sich das Dessous sehr bequem.

 Das lässt sich aber auf den Bildern und auch mit deinen Texten nicht vermitteln, oder?

Das stimmt! Darum bin ich auch sehr viel in Deutschland, Österreich und der Schweiz bei verschiedenen Events mit einem Informationsstand vertreten und biete so dem Publikum die Möglichkeit, sich mal in „Ketten legen zu lassen“. Das ist mir persönlich auch sehr wichtig, dass die Menschen „begreifen“ wovon ich rede.

Die kann man also „Live“ mit Deiner Kollektion erleben.. Und bei welchen Events ist das dann der Fall?

Das ist ganz verschieden, da ich mich nicht auf einen bestimmtes Klientel festlege. Naturgemäß bewege ich mich natürlich in SM/Fetisch-Clubs, Swingerclubs. Aber auch bei Bikertreffen, LARP und Mittelalterfesten findet man mich. Grundsätzlich macht es für mich keinen Unterschied, ob ich z.B. ein Krawatte für einen Anwalt, ein Kettendessous für Gogo-Tänzerin, eine Gewandung für einen LARP-Spieler, eine Halskette für eine 90 jährige Oma flechte, oder eine Satteltasche für einen Biker „pimpe“. Der Kunde und sein Wunsch sind das „Bild“ und ich sorge für den passenden „Bilderrahmen“.

Ich hab aber auch Designs entdeckt, die nicht nur aus Kettenringe gemacht wurden, sondern auch aus anderen Materialien.

 Stimmt! Schon von Anfang an arbeite ich mit einer Lederdesignerin zusammen, seit 2 Jahren mit www.titan-dildo.de, mit denen ich sehr spezielle „Spielsachen“ kreiere, und seit einem Jahr mit www.metallgeyer.de, mit dem ich vor allem Halsbänder neu designe.

Und weil das so gut funktioniert, haben wir zusammen Anfang 2013 das Label MetalArtConnection aus der Taufe gehoben. Zusammen können wir Produkte entwickeln, die jeder für sich alleine gar nicht in der Lage wäre. Davon profitiert dann letztendlich der Kunde.

In Erotikfilmen hab ich bis jetzt noch keine Kettendessous entdecken können. Wäre das nicht ein Markt für dich?

Ja natürlich… Aber zu dieser Erkenntnis bin ich eigentlich erst durch den Kontakt mit der Erotikdarstellerin CurlyAnn gekommen. Zuvor hatte ich erhebliche Vorbehalte. Doch CurlyAnn hat mich davon überzeugt, dass diese Branche bei weitem nicht so ist, wie es in den ganzen Medien dargestellt wird. Wir haben eine sehr partnerschaftliche Zusammenarbeit, die uns beiden Vorteile bringt, ohne dass eine Seite übervorteilt wird, dies ist der Grund dafür, dass ich CurlyAnn sehr gerne supporte.

Curlyann, eine beeindruckende Darstellerin über die ich auch bereits einen Artikel veröffentlicht habe. …Wie schaffst Du das alles? Designen, Flechten und dann auch noch Ausstellungen Deiner Kollektionen? Machst Du wirklich alles alleine?

Kaum zu glauben, aber wahr… Ich kenne wirklich jeden Ring und jedes Kettendessous persönlich. Auch alles andere mache ich größtenteils allein… Nur wenn es wirklich fürchterlich brennt, dann greift mir meine Frau unter die Arme, die ja aber auch berufstätig ist. Und was die Produkte der MetalArtConnection betrifft, die mach ich ja auch nicht alleine. Ich möchte das aber auch so in dieser Form beibehalten, denn „Massenprodukte“ möchte ich auf keinen Fall machen, die gibt es schon zu genüge – Lieber klein, aber fein!

Du hast eben schon ein wenig die Zukunft angesprochen, wie also geht es in der nahen Zukunft weiter?

Die Planungen für 2013 sind schon fast abgeschlossen…Aber soviel kann ich verraten…2013 werde ich wieder in diversen Clubs zu sehen sein, in denen ich schon bekannt bin, aber auch neue Clubs stehen auf der Matte.

Und das nicht nur in Deutschland… Österreich, Schweiz, Südfrankreich und Spanien werde ich auch bereisen.. Und darauf freue ich mich sehr!

Wenn Du soviel unterwegs bist, bleibt da nicht Deine Familie auf der Strecke?

 Klar ist das schon eine große Belastung! Aber erstens hab ich mit Sicherheit die beste Frau von allen an meiner Seite, denn welche Frau würde Ihren Mann schon fast jedes Wochenende in einen Swingerclub schicken? Zweitens steckt in diesem „Baby“ Ero Chains mein ganzes Herzblut drin und vieles sehe ich auch gar nicht als „Arbeit“. Ansonsten wäre das nicht zu stemmen. Ganz wichtig ist dabei auch das Feedback, das ich bei Ausstellungen von den Menschen bekomme. Das motiviert mich immer wieder aufs neue!

Ja das kann ich mir vorstellen, es ist doch immer wieder schön zu merken, dass die eigene Kunst andere Menschen glücklich macht. Dietmar, herzlichen Dank für das Interview und deine Antworten!

 

Bei der Recherche zu diesem Artikel wurde mir also ein tieferer Einblick in das Kunsthandwerk eines ambitionierten Kettendessous Herstellers zuteil, dessen handgefertigte, exklusive und durchdachte Produkte sein Angebot zu einem ganz Besonderen machen. Ich hoffe den Lesern des Artikels geht es genauso und vielleicht hat der Ein oder Andere ja Lust bekommen sich statt in Baumwolle, Latex oder Leder zukünftig in geflochtenes Metall zu hüllen. Besucht doch einfach mal Dietmars Seite www.ero-chains.de oder sein Profil ero_chains auf www.Joyclub.de und macht euch selber ein Bild. Ich wünsche Dietmar viel Erfolg und denke dass man in der Erotikbranche in Zukunft noch mehr von Dietmars erotischen Kettengeflechten, hören wird.

 

Dersexblogger.de

 

 

 Joyclubprofil von Erochains

 

  • Twitter
  • del.icio.us
  • Digg
  • Facebook
  • Technorati
  • Reddit
  • Yahoo Buzz
  • StumbleUpon

Dolly Buster eine deutsche Erotikfilm Legende- Alle ihre Filme?

Vorweg, für alle die schon mit offener Hose darsitzen: ALLE DOLLY BUSTER FILME GIBT ES HIER.

Wer an der Person Dolly Buster interessiert ist, der lese weiter 😉

Diese Frau verkörpert wie keine Andere ideal den Traum einer jeden Darstellerin. Sie ist mittlerweile erfolgreiche Geschäftsfrau und auf keinen Fall nur eine Provinzprominenz, die Rede ist von Dolly Buster. Wer hätte gedacht dass Dolly Buster, damals noch Nora Dvořáková, heute Nora Baumberger ein wahrer deutscher Star des Erotikfilmes werden würde, als siein den 80ern, nachdem sie als  Übersetzerin des deutschen Zolls gearbeitet hat, in das Erotikbusiness einsteigt, wo sie schon bald die gesamte Branche erobern sollte.

Werfen wir einen kurzen Blick auf Dolly Busters Vergangenheit

Undetailliert geht es hier
Dolly Buster wurde in Tschechien, in Prag geboren. Sie verließ Tschechien jedoch sehr früh um bei ihren deutschen Nachbarn eine Karriere zu starten. 18 Jahre alt war sie als sie als Übersetzerin für den Bundesgrenzschutz anfing, fing darauffolgend mit dem Dreh von Erotikfilmen an.Im Jahr 1997 heiratete sie Josef Baumberger, dem Leiter des DB Videovertriebes. 2002 machte sie sich beim Bundeswahlkamp stark, wobei sie als Hauptthema die freie Liebe publizierte. Im Jahr 2010 wird bekannt dass Dolly Buster einen enorm jüngeren Liebhaber hat und die Ehe der Baumbergers dem Ende entgegen geht.

….und detailliert hier zu
Begonnen hat die Karriere der blonden Erotikikone in den 80ern. Schlechte Musik, noch schlechtere Frisuren, aber scheinbar gute Aussichten des deutschen Liebesstreifen, denn Dolly drehte auf und zeigte sich in den ersten Hardcoreproduktionen. Deutschlandweite Berühmheit erlangt sie jedoch erst als sie auf dem Cover des deutschen Magazins Stern zu sehen ist, sie wird prompt zur hübschen Titelvisage einer Story über die deutsche Erotikbranche

 

 

.Dolly Buster besucht diverse Talkshows und macht mehr populäre Bekanntheit als Kommentatorin. In über 50 Filmen der 80er und 90er Jahre ist Dolly Buster zu sehen, ihre Karriere beendet sie jedoch damit dass sie nur noch mit ihrem Mann das Bett teilt, als sie Dino Baumberger im Jahr 1997 heiratet. Nun sitzt die Dame hinter der Kamera, als Produzentin und Regisseurin hat Dolly Buster es ebenso gut raus wie als Darstellerin. Außerdem eröffnet sie eine gut laufende Sexshop Kette mit ihrem Namen. Ein paar fehltritte die nun folgten, wie ihre etwas schmerzhaften Lieder verzeihen wir der immernoch ansehnlichen Blondine natürlich. In diversen Comedy Filmen ist sie mittlerweile auch  als bekleidete Schauspielerin zu sehen. Anfang der 2000er Jahre, das hört sich doof an, sagen wir Anfang des 2ten Jahrtausends, macht Dolly Buster ebenfalls etwas Karriere als Autorin ihrer Biografie und erlangt dann noch mehr Fame als sie Kanditatin von „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ wird, sie verlässt das Dschungelcamp jedoch wieder recht schnell. Ein Auftritt bei TV Total folgt, indem sie ihre kunstvollen selbsterschafften Bilder präsentiert.Ein paar Vernisage(n) (hoffe das Plural wird so korrekt gebildet), folgen. Selbstverständlich folgten darauf diverse Ausstellungen in deutschen Großstädten. Im jahr 2009 macht die vollbusige Blonde auch noch als DJ Karriere und die deutschen Clubs klar. Dolly Buster ist Heute also eigentlich weit von ihrer Karriere als Pornostar entfernt, vermarktet ihre erotischen Filme allerdings noch. Dolly Buster ist also ein wahres Allround Talent und eine Königin der Selbstvermarktung. Sie engagiert sich außerdem stark für den Tierschutz, was wir hier hoch anrechnen, wer mag denn bitte keine süßen Welpen? Der ist ein schlechter Mensch! Dolly Buster wurde übrigens zwei Mal mit dem hoch renommierten Venus Award ausgezeichnet, das soll doch schon was heißen!

Kommen wir zum wesentlichen, denn ALLE DOLLY BUSTER FILME gibt es für unter 10 € . Wer das nicht glaubt, der soll doch einfach mal der Erotikkönigin herself zuhören!

Ungeniert Informiert Dersexblogger.de

  • Twitter
  • del.icio.us
  • Digg
  • Facebook
  • Technorati
  • Reddit
  • Yahoo Buzz
  • StumbleUpon

CurlyAnn vor eigener Sexcam

CurlyAnn gibt es nun vor eigener Cam auf Sadorado zu sehen. Die 30 Jahre junge Blondine, welche über sexy Tattoos, weibliche hoch erotische Rundungen und allem was CurlyAnn Sadorado Sexcamsonst so an eine schöne Frau gehört, verfügt, beeindruckt nicht nur vor der Sexcam. Das „sexy Girl next door„, wie CurlyAnn gerne bezeichnet wird, ist auf diversen Pornofilmen, verschiedener Produktionslabels zu sehen, unter anderem auch zusammen mit Lena Nitro. Da hat sich Sadorado also ein richtiges Pornosterchnen vor die Live Cam geholt. Und genau das ist das Angenehme an ihr, sie ist eben ein Sternchen und kein „Star“. Oft wurde uns von subjektiven Erfahrungen berichtet, welche besagen dass wenn ein echter Pornostar vor der Sexcam sitzt, er oft etwas hochnäsig daherkommt, arrogant wirkt, oder die ganze Atmosphäre gekünstelt und nahezu steril in die Empfindungsweise des Betrachters eindringt.

Bei CurlyAnn ist dies völlig anders, sie ist sich absolut über ihre weiblichen Reize und ihrer Wirkung auf die Männerwelt bewusst – Das natürlich – Schüchtern ist die Frau aber nicht! Allerdings lässt sie auf keinen Fall auch nur einen Funken Arroganz versprühen, der über den allgemein duldbaren Sarkasmus hinaus geht. Das ist sehr angenehm und natürlich.

Die allgemeine Kommunikation mit CurlyAnn funktioniert unkompliziert, was nicht heißen soll dass die Dame gar dumm wirkt, ganz im Gegenteil! Nein unkompliziert viel mehr insofern, dass es keine unnötigen Zickereien oder Missverständnisse gibt. CurlyAnn verfügt erfahrungsgemäß über sehr viel Wortwitz, Intelligenz und man merkt dass sie früher im Marketingbereichen tätig war.

Das wohl Bedeutsamste an dem heißen Camgirl ist neben ihren Qualitäten vor der Sexcam, neben ihren optischen Vorzügen und neben ihrer unglaublich lockeren Art ihre feminime Erotik absolut authentisch wirken zu lassen,  ihre Stimme. CurlyAnn hat eine wirklich enorm angenehme Stimme, so fiel es vielen unserer Sexcam Tester auf. Sie ist durchsetzt von einem Hauch dunkler Weiblichkeit, während ein mädchenhafter Grundton dominiert. Eine unglaubliche Mischung, die einer Menge unserer Sexcam User bereits das Blut in Wallung brachte. Wirklich, immer wieder wird fasziniert von ihrer Stimme gesprochen, das kann doch kein Zufall sein! Und auch allgemein wird vieles an Camgirls  oft und gerne gelobt, die Titten, die Augen, der Arsch usw. Aber selten die Stimme. Etwas das CurlyAnn zu einer wahren Sexcam Besonderheit macht, wobei ihre Titten natürlich auch super sind!

Genug geredet, wer CurlyAnn Live erleben will, der sollte unbedingt mal auf ihre Sexcam Fetisch Flatratebei Sadorado schauen! Bie dem BDSM und Fetisch Erotik Portal, handelt es sich übrigens um ein FLATRATE PORTAL, das heißt es wird einmal im Monat bezahlt, 9,95 € um genau zu sein und dafür können so viele Sexcam Angebote genossen werden wie man will.

Wer genaueres wissen möchte, hier geht es zu unserem exklusiven Sadorado Test. Es lohnt sich auf jeden Fall die Fetisch Flatrate mal anzutesten!

Immer gut informiert, was in der Erotik Welt passiert mit dersexblogger.de

  • Twitter
  • del.icio.us
  • Digg
  • Facebook
  • Technorati
  • Reddit
  • Yahoo Buzz
  • StumbleUpon